* Startseite     * Über...     * Archiv








Home Sweet Home!

 Entgegen anders lautender Gerüchte habe ich mich nicht zur Ruhe gesetzt noch wurde ich eingeschüchtert. Ich hatte die Woche nicht viel Zeit gehabt da ich mit meinen anderen Blogs beschäftigt war die sich noch im Umzug befinden.

 Aber passend das in dieser Zeit das Thema Diebe und ihr Spiel wieder auftaucht. Ein super Aufhänger für das Thema Konsequenz.

Was ist also Konsequenz. Natürlich kann nun jeder in die Wiki unter Konsequenz nachsehen und findet da eine wage Beschreibung von der Thematik. Das Konsequenz auf Schattenwelt eine Illusion ist brauch ich hier kaum jemanden erzählen. Es ist ein Online Spiel, niemand muss sich direkt verantworten, wird man bestraft spielt man paar Tage WoW und danach ist wieder alles vergessen. Und wenn die Punkte steigen macht man sich neuen Account und ist so Rein wie ein frisch getauftes Baby.

Die Hemmschwelle im Internet ist weit niedriger als RL und so ist es doch auch viel lustiger jemanden seinen Hüter zu Looten und sich ins Fäustchen zu lachen weil er nichts machen kann. Und wenn der Geschädigte dann den Gegenwert des Hüters durch PK und Versicherungskosten wieder einnimmt kommt da einer in Robe daher.

Natürlich ist das Beispiel nicht das Beste, aber es ist eines von vielen.

Niemand kann Sterben auf Schattenwelt und das schlimmste was einem passieren kann ist der Verlust von Items oder Gold. Also was soll es wenn ich zehn Mal umgenietet werde oder zehn Leute am Tag lege. Wie bei Counterstrike, fraggs machen dich gosu.

Aber wie bringt uns das nun zur Konsequenz?

Konsequenz ist es zu sagen "Ich benutze die Engine und bewege mich in den Grenzen die sie mir aufzeigt"
Aber nun kann die Engine mir auch anzeigen das ein Spieler [AFK] ist oder bei einem [Logging Out]

Also zeigt die Engine an das ein Spieler, aus welchen Gründen auch immer grade NICHT am Spiel teilnehmen kann. Konsequent ist es dann das auch das zu respektieren und ungeachtet des Ortes ihn zu ignorieren bis er wieder kommt. 

Bei jedem kann mal das Telefon klingeln oder es an der Tür schellen und einige werden von Eltern abgelenkt und nicht immer ist Zeit sich zu verstecken oder einen abgelegenen Ort zu suchen. Auch dabei gibt es gewisse abstufungen zwischen  "Kein bock auszuloggen " und  "Scheisse meine  Badewanne flutet grade das Schlafzimmer der  Nachbarn"

Natürlich kann es passieren das wenn man Taverne AFK geht wieder kommt sich in schlechter Gesellschaft befindet oder aber das man durch Flächenzauber was abbekommt, alles andere ist schlicht und ergreifend das verhalten von Assis. Um den vergleich zum P&P zu ziehen, niemand Radiert am Charbogen des anderen rum wenn der mal eben aufm Klo ist.

Und das ist nicht Carebear oder Whiner sondern das Verhalten von Menschen mit einem Minimum an Sozialem Bewusstsein. Sprich nicht Griefern.
Und Konsequent ist es auch jemanden der mich in der Engine ohne ein Wort beklaut genau so in der Engine umzunieten ohne ein Wort.
Und dann haben wir Osi zustände.
Es ist sehr aufschlussreich wer sich bei solchen Themen als Vollblutgriefer outet.

Und es gibt auf SW leider wenige "sichere" Orte, aber wenn man in der Taverne über BB nicht sicher ist, wo dann? Und Hiding 30 braucht bisweilen auch paar versuche bis es klappt und da jeder versuch 10 sekunden dauert hat man nicht immer die Zeit dafür.

Problem + Idee + Umsetung = Lösung 

PROBLEM
Einige Spieler sehen AFKler als Freiwild, die zwar "Eigenverantwortlich" Ingame sind aber nicht Reagieren. LEICHTE BEUTE!

IDEE
Der AFK Befehl macht den Charakter direkt Unsichtbar und loggt ihn nach 5 Minuten Instant aus.

UMSETZUNG? Tja das ist wieder das Problem, ich denke aber das mit dem Iman zumindest ein Staffler diesen Blog nun liest und ich niemanden beauftragen muss das hier ins Vorschlagsforum zu Posten. Bleibt allerdings die Frage ob für solche Details Platz in der Agenda ist.

LÖSUNG
Wenn die Fieslinge die AFKler nicht mehr sehen, können sie ihnen nichts mehr tun und niemand muss befürchten das man beim Telefonieren oder dem Versuch dem Nachbarn ein Wasserbett schmackhaft zu machen gelootet wird, oder schlimmeres.

Meine güte manchmal könnte ich mich selbst loben.
Ansich war das AFK Script da schon ein Lösungsansatz aber zu viele Spieler Idlen auch gerne in ihren Häusern oder an belebten Orten und warten auf Spieler/RP oder Worldsave und lesen mit einem Auge mit ohne was zu tun. Und dank des AFK Macro Check kann man ja auch nicht einfach irgendwas Skillen wie Musik ohne das ganze UO Fenster im Auge zu haben, sprich noch ein Film sehen oder dergleichen.  

 Es hatte schon seinen Grund warum Stealing und Lockpick aus waren. Es wird missbraucht oder es wird wegen Vorfällen damit gestritten. Für mich ist Stealing per Engine ohne RP genau so wie KoS, mag nicht jeder so sehen aber bitte, jedem das Seine.

Diebe sind eben RP Chars auf SW weil kaum jemand dieses Grief Engineplay wirklich will, ebenso wenig wie KoS oder Insecure Häuser. Ich will es jedenfalls nicht, ich denke das ich recht Fair spiele und nicht an einem Spiel teilnehmen will wo Griefen als normales verhalten gilt. Schattenwelt ist schon anstrengend genug bisweilen auch ohne das man sich gegenseitig nur zerlegt weil man es kann oder extrem keeewl findet.

Diebe wie sie jetzt gibt auf SW sind schlecht Spielbar was die Engine betrifft.  Hendriks Guide sagt es doch schon zu genüge, jeder der ihn gelesen hat sollte es wissen.

Meine Idee dazu wäre ein kurzer Modus der Unsichtbarkeit die es einem Dieb ermöglicht ein Monster zu bestehlen ohne direkt Angegriffen zu werden, ihn allerdings 1-2 Sekunden nach dem Diebstahl, sofern erfolgreich, Enttarnt und dafür das Monster ihn dann direkt angreift. Wenn man nun unbedingt Spieler bestehlen will sollte Stealing so verändern das IMMER eine Meldung ausgeben wird, am besten in einem Gump das in etwa sagt wie „Robin Schutt versucht dir 83,5 Gold (Item) zu entwenden und „schafft es unbemerkt“ oder „wird von dir erwischt

Ist der Dieb nun erfolgreich könnte eine Transferfenster aufgehen das beide Spieler zustimmen das etwas entwendet wird. So könnte ein Spieler direkt einen puren Engine Diebstahl unterbinden indem er einfach ablehnt. Bleibt natürlich die Frage „Warum sollte ich zustimmen das mir was geklaut wird?“ Zum einem würde ich dann eine Begrenzung einbauen das maximal 1k gestohlen werden können oder aber das Opfer dem Dieb etwas in den Transfer legen kann, Im Gegenzug dafür könnte das Opfer dann z.b. Karma erhalten für seine gute Tat oder etwas anderes mit Symbolwert. Doch auch diese Idee basiert auf Fairness von beiden Seiten.  

Aber ich bin mir sicher dass selbst SOWAS dumm ausgenutzt werden würde wenn es irgendeinen Vorteil bringt.

Am Ende möchte ich noch etwas zur "Eigenverantwortung" sagen was ich die Tage nochmal ansprechen werde denke ich.

Es ist nicht Stealing was einen Dieb zum Griefer macht, es ist nicht die 120er Kampfskills die einen Char zum PK macht. Es ist nicht die schwarze Haut die eine Figur dazu zwingt Menschen auf die Knie zu zwingen. Sondern es sind die Spieler die ihre Chars lenken und bewusst Handlungen ausführen und sich nur zu oft hinter "ihrem RP" verstecken.

Und was Ivan Dustings angeht, ich hab in dem Thread die übersicht verloren obs nun unwissenheit oder was anderes war darum sag ich dazu nix.

So nun geh ich erstmal Essen.

Schönes Wochenende Schattenwelt 

 

9.12.06 15:56
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung